Aktuelles

Rückblick auf ein gelungenes Oktoberfest

Viel Freude hatten die Kinder (und einige Erwachsene) an unserem diesjährigen Ferienspaß-Programm. Mit drei Traktoren wurden Fahrten durch Karlsdorf unternommen und man konnte allen Teilnehmern die Begeisterung am Gesicht ablesen. Nach der Fahrt bekam jedes Kind noch ein Fanta und eine Brezel. Vielen Dank an Michael Klein, Wolfgang Bickel und Mathias Maier, für diese tolle Aktion.

Um ca. 17.00 Uhr eröffnete dann der Musikverein das Oktoberfest traditionell mit dem Fassanstich. Natürlich mit Freibier, Polka, Marsch und Co. Eingefunden hatten sich in diesem Jahr aber nicht nur musikbegeisterte Zuhörer, sondern auch etliche starke Männer. Grund war unser Tauzieh-Wettbewerb. Hier kämpften 8 Gruppen gegeneinander. Mit Kraft und Taktik galt es die gegnerische Mannschaft zu bezwingen. Sieger wurde die Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr, Abteilung Karlsdorf. Herzlichen Glückwunsch. Vielen Dank auch an alle anderen Mannschaften für Ihre Teilnahme. Weiter ging es dann musikalisch mit Liedvorträgen der Liederhalle und Unterhaltungsmusik des SFZ Waibstadt.

Der Sonntag stand ganz im Zeichen der Musik. Zum Frühschoppen unterhielt uns der MV Neuthard wie gewohnt in bester Weise. Ab 14.30 Uhr waren dann wieder die Kleinsten des Vereins an der Reihe. Von Tänzern, über Flötenspieler zu Anfängerorchester und Jugendkapelle war wieder alles dabei. Es macht immer wieder Spaß den vielen „Kindern“ von Barbara Ludwig bzw. Jugenddirigent Mathias Fohler zuzuhören und zuzusehen. Vielen Dank Barbara und Mathias für Eure Jugendarbeit über das ganze Jahr. Die Musikvereine Heidelsheim, Neudorf und die Bigband „Brandheiß“ aus Pforzheim rundeten den gelungenen Sonntag mit ihren Vorträgen ab.

„Volle Pulle deutsch“ war das Motto der diesjährigen Hitparade des Musikvereins. Unser Dirigent Jürgen Luft hatte in diesem Jahr nur deutschsprachige Titel ausgewählt, und traf damit wieder einmal den Geschmack des Publikums. Das vollbesetzte Zelt schunkelte, klatschte und sang bei allen Stücken kräftig mit. Der Titel „Zwerge“, gesungen von Manuel und Robin, glänzte durch die tolle Darstellung der sieben Zwerge und des wunderschönen Schneewittchens (Mausklick auf 2.Bild), und wurde von den Zuhörern auf Platz drei gewählt. Platz zwei ging an Otto Riffel mit seinem Titel „Fliege mit mir in die Heimat“. Der Siegertitel wurde in diesem Jahr von unserem Tenorhornisten Florian gesungen. Zusammen mit den Faustballdamen gab er den Titel „Joana“ zum Besten. Natürlich gaben auch alle anderen Interpreten und Backgroundsänger ihr Bestes und sind mit reichlich Applaus entlohnt worden. Durch das Programm führte in gekonnter Weise wieder unser Musikervorstand Rüdiger Riffel, dem an dieser Stelle für seine kurzweilige und ansprechende Moderation gedankt sein soll.

Ebenfalls bedanken möchten wir uns bei allen Helferinnen und Helfern vor, nach und über das gesamte Fest. Bei allen Nachbarn, für das Verständnis, dass es in diesen Tagen ein wenig lauter zugeht. Danke an die Sponsoren unserer tollen Preise, die es bei unserer Hitparade zu gewinnen gab. Vielen Dank natürlich auch an alle Gäste, die uns durch ihren Besuch unterstützt haben. Wir freuen uns auf ein nächstes Zusammentreffen bei einer Veranstaltung des Musikvereins