Aktuelles

Probewochenende mit Workshop

 

Schon am Donnerstagabend leiteten Satzproben der verschiedenen Register das anstehende Probewochenende ein. Verteilt in verschiedenen Räumlichkeiten wurde kräftig geübt und Details besprochen.

 

Am Freitagabend ging es mit einer Gesamtprobe weiter. Danach war eine andere Treffsicherheit gefragt. Beim Dartspiel konnten sich die Musikerinnen und Musiker  von der anstrengenden Probe erholen.

Am Samstag kamen unsere Blechbläser in den Genuss eines besonderen Workshops. Der Dozent Ralf Huber vom Heeresmusikkorbs Ulm war extra angereist, um mit den gespannten Musikerinnen und Musikern die Stücke für das Konzert zu erarbeiten. Hr. Huber begeisterte durch seine Professionalität  und sein musikalisches Wissen. Es waren sich Alle einig, dass die Tipps und Hilfestellungen ein ganz großes Plus sind und die Bläser ein großes Stück vorangebracht haben.

Auch die Schlagzeuger und die Holzbläser übten natürlich fleißig und so konnte man bei den Gesamtproben am Samstag und am Sonntag schon wesentliche Verbesserungen hören.

Selbstverständlich kommt beim Musikverein die Kameradschaft nicht zu kurz. So hatte das Team um die Musikervorstände Julia und Florian eine Pyjamaparty organisiert. Nach einem leckeren Essen wurden die anwesenden Pyjamaträger in Gruppen aufgeteilt und der Spieleabend ging los. Von Kissenschlacht über Matratzenrutschen, Plüschschafsuchen, Montagsmaler, Filmratespiel , Prominentenraten u.v.m. war alles rund um das Thema Pyjamaparty dabei. Es wurde wie immer um jeden Punkt gekämpft und schließlich stand die Siegermannschaft fest.

Vielen Dank an die Köchinnen Simone und Diana, die am Samstag das Mittagessen zubereitet haben. Auch allen anderen Helfern ein herzliches Dankeschön, die in irgendeiner Weise zum Gelingen beigetragen haben.

Ein besonderer Dank geht an die Freiwillige Feuerwehr, dafür dass wir so kurzfristig ihre Räumlichkeiten benutzen durften.

Vielen Dank natürlich auch unserem Dirigenten Pascal Morgenstern für die gute Probenarbeit. Wir freuen uns schon auf das Konzert, um Ihnen die Stücke präsentieren zu können.