Aktuelles

Rückblick Musikerversammlung 2015

Rückblick Musikerversammlung 2015


Im Dezember hatte das Musikervorstände-Team zur alljährlichen Musikerversammlung eingeladen.

Viele Musikerinnen und Musiker sind der Einladung gefolgt und wohnten der Versammlung bei. 

Das Team, bestehend aus Laddalin Tesso, Ramona Schlindwein, Markus Schäfer und Florian Lukas, führte durch das Programm.

Im Rückblick auf das  Jahr 2015 informierten sie u.a., dass das Orchester 60 Verpflichtungen hatte, bei denen 3 Musiker weniger als 6 mal fehlten. Diesen drei  Musikern  wird an der Generalversammlung am 6. Januar jeweils ein Musikerglas übergeben werden.


Dirigent Jürgen Luft resümierte das letzte Jahr ebenfalls und gab einen Ausblick auf die kommenden Veranstaltungen. Hier wurde u.a. abgestimmt, in welche Richtung das nächste Konzert gehen soll und ob das Orchester sich an einem großen Projekt in 2017 beteiligen will.


Dann stand die Wahl des stellvertretenden Jugendleiters auf dem Programm. Hier musste der Platz von Florian Lukas besetzt werden, da sich dieser aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Wahl stellen konnte. Julia Riffel erklärte sich bereit das Amt zu übernehmen und wurde einstimmig gewählt.


Das nächste Amt, was es zu besetzen galt, war das des Notenwarts. Hier hat Sigrid Luft nach vielen Jahren darum gebeten, dass ein Nachfolger das Amt übernehmen soll. Nach kurzer Diskussion wurde Stefanie Hanf  zur Nachfolgerin gewählt. Wir danken Sigrid ganz herzlich für Ihr jahrelanges Engagement, was mit vielen Stunden Arbeit verbunden war. Steffi wünschen wir viel Spaß bei der neuen Herausforderung.


Nun wurde das neue Musikervorstände-Team gewählt. Laddalin Tesso, Ramona Schlindwein und  Florian Lukas stellten sich nicht mehr zur Wahl. Im Vorfeld konnten aber schon zwei Nachfolgerinnen gefunden werden. Daher war die Wahl schnell abgeschlossen. Zum bisherigen Musikervorstand Markus Schäfer wurden neu hinzu gewählt: Cornelia Lukas und Carolin Lautenschläger.

Dem bisherigen Team danken wir für die Arbeit und Mühe, die im letzten Jahr zu bewältigen war. Dem Neuen wünschen wir viel Spaß und Erfolg; wir werden Euch in allen Belangen unterstützen.


Nach der Wahl der Nachtwachen für das Jahr 2016, einem terminlichen Ausblick und einer Aussprache unter dem Punkt Sonstiges wurde die Sitzung geschlossen.