Aktuelles

Generalversammlung

Generalversammlung am 6. Januar verlief harmonisch

Am 6. Januar um 18 Uhr konnte der 1. Vorsitzende Dr. Hans-Jürgen Panitz die erschienenen Mitglieder, Freunde und Interessierte des Musikvereins zur jährlichen Generalversammlung begrüßen. Als Vertreter der Gemeinde war Roland Weschenfelder erschienen. Neben Ehrenvorstand, Ehrendirigent, Ehrenmitglieder und Ehrenmusiker galt auch ein besonderer Gruß der Liederhalle, die durch Monika Herlan vertreten war. Nach dem Marsch "Hoch Badnerland", welcher  vom Orchester zur Begrüßung gespielt wurde, gedachte man den verstorbenen Mitgliedern des vergangenen Jahres mit dem Stück vom Guten Kammeraden. Danach hörten die Anwesenden die verschiedenen Berichte der Vorstandschaft.

Nach der Begrüßung und der Totenehrung begannen Markus Schäfer und Iris Weschenfelder mit dem Jahresrückblick. (Iris Weschenfelder sprang kurzfristig für die erkrankte Stefanie Hanf ein.) In Worten und Bildern waren die wichtigsten Ereignisse des Jahres 2013 zusammengefasst. Dann ehrte Markus Schäfer verdiente Musiker für fleißigen Probenbesuch und überreichte jeweils ein Musikerglas. Im Anschluss verabschiedete sich Markus Schäfer als Musikervorstand, da er sein Amt aus gesundheitlichen Gründen ablegt.

 

Jugendleiter Florian Lukas ließ das Jahr aus der Sicht der Musikerjugend Revue passieren. Auch hier sah man bildlich nochmals die Highlights aus 2013. Auch Florian Lukas verabschiedete sich nach sechs Jahren aus seinem Amt. Der 1. Vorsitzende bedankte sich herzlich für die hervorragende Jugendarbeit, welche im gesamten Jugendteam geleistet wird. Florian Lukas wird sich weiterhin im Jugendteam engagieren.

 

Der Kantinenverwalter Reinhard Zimmermann berichtete vom guten Ergebnis in der Kantinenkasse und lobte die Musiker für den fleißigen Einsatz in der Kantine. Besonders bedankte er sich bei Christa Tonka und Hilde Lautenschläger dafür, dass sie nun schon etliche Jahre die Bewirtung des Rentnertreffs organisieren und durchführen.

 

Nun war Iris Weschenfelder mit ihrem eigenen Bericht als Kassiererin an der Reihe. Sie listete die Ausgaben und Einnahmen auf und erläuterte die Beträge. Am Ende stand eine schwarze Zahl, was die Zuhörerschaft natürlich erfreute.

 

Im Bericht des ersten Vorstandes Hans-Jürgen Panitz wurde neben vielen lobenden Worten auch deutlich, dass die Anzahl der passiven Mitglieder des Vereins zu gering ist und der Verein neue Mitglieder benötigt (das Formular zur Mitgliedschaft finden Sie auf unserer Homepage).

Die von Manfred Hörner geforderte Entlastung der Vorstandschaft wurde einstimmig beschlossen.

Nach einer zwanzigminütigen Pause fanden die anstehenden Wahlen statt.

Es wurde im Amt bestätigt, oder neu gewählt:

Rüdiger Riffel zum 2. Vorstand

Stefanie Hanf zur Schriftführerin

Caroline Lautenschläger, Bernhardt Arbogast, Alfred Ebert, Michael Klein und  Markus Schäfer zu akt. Beisitzern

Hilde Lautenschläger, Reinhard Zimmermann, Roman Arbogast und Rudolf Scharnowell zu pass. Beisitzern

Heike Windelband zur Jugendleiterin

Gerda Riffel und Alexander Schlindwein zu Kassenprüfer

 

Nach einer terminlichen Vorschau auf das Jahr 2014 hatte jeder die Gelegenheit das Wort zu ergreifen. Hier meldete sich Roland Weschenfelder zu Wort und richtete die Grüße des Bürgermeisters aus, der wegen eines Benefiz-Handballspiels nicht anwesend sein konnte. Auch Monika Herlan ergriff das Wort und überbrachte die Grüße und Wünsche der Liederhalle. Den Abschluss bildeten die Worte von Ehrenvorstand Helmut Riffel, der u.a. die Arbeit von Hans-Jürgen Panitz lobte. Um 20.30 Uhr konnte der 1. Vorsitzende die harmonisch verlaufene Sitzung schließen.