Aktuelles

Probewochenende auf Brasilianisch

Die Musiker/innen sind noch immer geprägt von der Reise nach Brasilien im letzten Jahr. Das merkt man nicht nur an der Stückeauswahl für das kommende Konzert, sondern auch in der Vorbereitungsphase. So trafen wir uns am vergangenen Wochenende im Musikerheim um die anspruchsvollen Musikstücke zu erarbeiten oder zu vertiefen. Dies wurde wie gewohnt in Satz- und Gesamtproben getan, und wir können uns alle auf ein schönes und unterhaltsames Konzert freuen.

Nach den Proben am Samstag zauberte uns ein Brasilianer echtes Churrasco, und die selbstgemachten Salate vervollständigten das Abendessen. Danach hatte das Orga-Team um Rüdiger Riffel wieder einige Spiele vorbereitet, welche selbstverständlich alle einen Bezug zu Brasilien hatten. Sei es das Tomaten-Spiel, Bernds-Brille, oder der (Tier)Namenstanz. Durch das Programm führte wie immer in gekonnter Weise Musikervorstand Rüdiger Riffel, und auch diejenigen, die nicht in Brasilien dabei waren, haben sich köstlich amüsiert.

Allen Helfern vielen Dank, besonders Gerda, Rüdiger, Hilde, Karin und Edgar für den Sondereinsatz.