Aktuelles

Rückblick auf ein gelungenes Oktoberfest

Viel Freude hatten die Kinder an unserem Ferienspaß-Programm. Michael Klein, Wolfgang Bickel und Uwe Weschenfelder fuhren viele begeisterte Kinder mit drei Traktoren durch Karlsdorf. Nach der Fahrt bekam jedes Kind noch ein Fanta und eine Brezel. Vielen Dank den Fahrern für diese tolle Aktion.

Um ca. 17.00 Uhr eröffnete dann der Musikverein das Oktoberfest traditionell mit dem Fassanstich und Musik. Auch die Liederhalle Karlsdorf erfreute die Zuhörer mit ihren Liedvorträgen. Der Höhepunkt des Abends war jedoch sicherlich der Tauziehwettbewerb, den wir zum zweiten Mal durchgeführt haben. Acht Ortsvereine kämpften gegeneinander; wobei natürlich jeder Verein ihre stärksten Vertreter zum Musikverein geschickt hatten. Letztendlich konnte sich die Mannschaft des Musikvereins Neuthard durchsetzen und gewann den Wettbewerb. Da unsere Musikfreunde mit der ganzen Mannschaft auf der Bühne saßen und musizierten, wurde dieser Erfolg gleich gebührend gefeiert. Herzlichen Glückwunsch dem Sieger Musikverein Neuthard und natürlich herzlichen Dank auch an alle anderen Mannschaften für ihre Teilnahme.

Der Sonntag stand ganz im Zeichen der Musik. Zum Frühschoppen unterhielt uns der MV Graben in bester Weise. Ab 14.30 Uhr waren dann die Nachwuchsmusiker des Vereins an der Reihe. Florian Lukas leitete das Anfängerorchester, welches in kürzester Zeit einige Stücke erarbeitet und gekonnt vorgetragen hat. Im Anschluss musizierte das Jugendorchesters unter der Leitung von Mathias Fohler. Die Zuhörer konnten sich wieder einmal von der Qualität unseres Jugendorchester überzeugen. Die Musikvereine Heidelsheim, Ubstadt und die Bigband „Brandheiß“ aus Pforzheim rundeten den gelungenen Sonntag mit ihren Vorträgen ab.

Am Montag kamen viele hungrige Festbesucher und stärkten sich an unserem Mittagstisch. Hier war vor allem das Schälrippchen mit Kraut der Renner. Aber auch die anderen Köstlichkeiten wurden wieder gerne genommen. Dank unserer Küchenchefin Gerda Riffel, die über alle Festtage wieder alles super im Griff hatte, lief alles wie am Schnürchen.

Gegen 19 Uhr füllte sich dann das Zelt, um für unsere Hitparade einen guten Platz zu bekommen. Dirigent Jürgen Luft hatte wie in jedem Jahr ein Programm zusammengestellt, bei dem „Fun allem Ebbes“ dabei war. Die meisten Stimmen erhielten die Titel „Fliegerlied“ gesungen von Florian Riffel (3. Platz), „Highway to hell“ mit Matze aus Ubstadt (2. Platz) und „Rama Lama Ding Dong“ von Rocky Air & the Voices (1. Platz). Der Siegertitel wurde von Sängern aus unseren Reihen 5-stimmig und acapella gesungen, und das Zelt tobte.

Den ganzen Abend führte uns in seiner einmaligen Art Rüdiger Riffel durch das Programm. Er verstand es wieder die Stücke entsprechend anzusagen und das Publikum mitzureißen.
Nach der Bekanntgabe der Siegertitel wurden die Preise an die glücklichen Gewinner verteilt. Von Bierkörben, über Schinken, DVD-Player, digitale Bilderrahmen, Karten für unsere Musicalgala, Karten für die Bad.Landesbühne hin zum Gutschein für einen Tanzkurs waren wieder etliche tolle Preise dabei. Zum Abschluss unseres Festes dankte Rüdiger Riffel allen Helfern und Gästen und verabschiedete alle Besucher. Herzlichen Dank an alle Helfer, ohne die das Oktoberfest nicht durchzuführen wäre. Danke auch an Gerda und Rüdiger Riffel, die non Stopp anwesend waren und für alle Fragen und Probleme eine Lösung parat hatten. Und ganz herzlichen Dank allen Gästen, die uns durch ihren Besuch unterstützt haben.