Musikgarten

Musik ist Balsam für große und kleine Seelen. Wer ein Instrument spielt, singt oder tanzt, der kann aus unserer technisierten Welt immer wieder Urlaub in das Reich der Sinne und Klänge unternehmen. Dieser Weg beginnt im Kindesalter – ganz spielerisch. Kinder sind von Musik fasziniert und haben eine angeborene Fähigkeit zum Singen und zum rhythmischen Bewegen. Genau hier setzt der Musikgarten an und fördert ohne Leistungsdruck die ganze Persönlichkeit der Kinder. Damit ist auch die Basis zum Erlernen eines Instrumentes geschaffen.

Wissenschaftliche Langzeitstudien haben bestätigt, dass Musikerziehung positive Auswirkungen auf die Entwicklung von Intelligenz, Kreativität und Sprache hat und das logische Denken, das räumliche Vorstellungsvermögen sowie die soziale Kompetenz und Teamfähigkeit von Kindern fördert.

  • Musikgarten Phase I (18 Monate bis 3 Jahre)
    Kurstag: wird in Kürze bekannt gegeben
    Die Kleinkinder werden immer aktiver. Gemeinsam mit einem Elternteil öffnen wir durch Tänze, Lieder, Bewegungsspiele und vieles mehr, eine Tür zur Welt der Musik. Eine musikalische Frühförderung die nicht nur den Kleinen Freude bereitet.

    Musikgarten Phase 1 ist in 4 Halbjahre aufgeteilt. Jedes Halbjahr besteht aus 16 Musikgarten-Stunden von jeweils 30 Minuten. In den Ferien finden keine Kurse statt.

    Jede Musikgarten-Stunde beginnen wir mit einem Begrüßungslied und enden mit einem Abschiedslied. Dazwischen finden sich verschiedene Bewegungsaktivitäten, Lieder, Sprechverse, Echospiele, Hörzeit und Instrumentalspiel mit einfachen Instrumenten wie Klanghölzern. Diese sind an das übergeordnete Thema des jeweiligen Halbjahres inhaltlich angepasst.

    Jede Musikgarten-Stunde kann einzeln oder als 5er-Ticket gebucht werden. Die genauen Preise folgen in Kürze.
    Ein Einstig ist jederzeit möglich! So ermöglichen wir maximale Flexibilität für Sie als Eltern.

    Sie möchten das Musikgarten-Konzept kennen lernen? Dann laden wir Sie herzlich zu unserem kostenfreien Elternabend am Montag, 12. November 2018, um 19.30 Uhr im  Alois-Bolz-Heim in Karlsdorf ein. Hier erhalten Sie wichtige Informationen zu den Zielen, Inhalten und Verfahrensweisen des Musikgarten-Konzeptes sowie Ihre Rolle als Eltern/Begleitperson beim Unterricht und zu Hause. Nicht nur für Interessenten lohnenswert, sondern auch für bereits teilnehmende Eltern/Begleitpersonen.

    Oder Sie kommen einfach mal zu einer Musikgarten-Stunde vorbei und überzeugen sich selbst, wie viel Spaß das gemeinsame Singen, Spielen und Tanzen machen kann! Denn jede Musikgarten-Stunde ist einzeln buchbar.

    Gerne informieren wir Sie und beantworten Ihre Fragen auch persönlich.